PyLucid v0.9 für shared webhosting ohne shell account!

Es gibt nun die erste Version des "standalone" Pakets von PyLucid. Den kann man nutzten, wenn man keinen shell Account hat. Denn im "standalone" Archiv ist alles vorhanden, was man braucht, man muß kein virtuelenv erstellen.
Die installation erfolgt über das Web mit einem einfachen CGI-Skript.
Einfach auspacken, per FTP auf den Server kopieren und log geht's.

Im groben läuft es so ab:

  1. Download: https://sourceforge.net/projects/pylucid/files/PyLucid_standalone_0-9-0-RC3-git-fbba4c7.7z/download
  2. Mit 7-Zip entpacken
  3. local_settings.py anlegen, siehe: Beispiel
  4. 'default.htaccess' nach '.htaccess' umbenennen und anpassen
  5. alles per FTP auf den Webspace packen
  6. Installations Seite aufrufen, bsp: deine_domain.tld/install_pylucid.cgi
  7. Die ersten drei Punkte von oben nach unten durch gehen: "syncdb", "create superuser" und "loaddata"
  8. ganz wichtig: install_pylucid.cgi löschen! (Ansonsten können andere Leute sich einen Account machen!!!)
  9. Fertig!

Es liegt auch eine manage.py dabei, somit kann man auch einfach lokal den Django Developer-Server starten:

1
~PyLucid_standalone$ ./manage.py runserver

mehr info: install PyLucid standalone package

Es gibt nun die erste Version des "standalone" Pakets von PyLucid. Den kann man nutzten, wenn man keinen shell Account hat. Denn im "standalone" Archiv ist alles vorhanden, was man braucht, man muß kein virtuelenv erstellen.
Die installation erfolgt über das Web mit einem einfachen CGI-Skript.
Einfach auspacken, per FTP auf den Server kopieren und log geht's.

Im groben läuft es so ab:

  1. Download: https://sourceforge.net/projects/pylucid/files/PyLucid_standalone_0-9-0-RC3-git-fbba4c7.7z/download
  2. Mit 7-Zip entpacken
  3. local_settings.py anlegen, siehe: Beispiel
  4. 'default.htaccess' nach '.htaccess' umbenennen und anpassen
  5. alles per FTP auf den Webspace packen
  6. Installations Seite aufrufen, bsp: deine_domain.tld/install_pylucid.cgi
  7. Die ersten drei Punkte von oben nach unten durch gehen: "syncdb", "create superuser" und "loaddata"
  8. ganz wichtig: install_pylucid.cgi löschen! (Ansonsten können andere Leute sich einen Account machen!!!)
  9. Fertig!

Es liegt auch eine manage.py dabei, somit kann man auch einfach lokal den Django Developer-Server starten:

1
~PyLucid_standalone$ ./manage.py runserver

mehr info: install PyLucid standalone package